Die Entstehung

Im Jänner 2010 änderte sich das Leben von Wolfgang Timischl innerhalb einer Sekunde: Er hatte einen Skiunfall – Diagnose Querschnittslähmung. Mit der Hilfe von ÄrztInnen, TherapeutInnen, einem langen Reha-Aufenthalt im AUVA Rehabilitationszentrum Bad Häring, aber vor allem der Hilfe seiner Familie, kämpfte er sich zurück ins Leben und entdeckte das Handbiken für sich.
Während des Reha-Aufenthaltes entstand auch die Idee zum Verein „Sport’s Life“. Er wollte sein Schicksal annehmen und Gutes tun. Seine Idee war es, sein Hobby, den Sport, dafür zu nützen. Er startete als Solo-Athlet bereis mehrer Touren und konnte mit seinem Handbike so Spenden in der Höhe von über € 70.000,- erradeln.
Unterstützt wurde er dabei immer von seiner Frau, auch seine Tochter begleitet ihn auf den Touren.
2019 bestritt er mit seinem Team das Race Across Australia. Die 4 Handbiker, welche in der Staffel auf dem Weg waren, und das 14 köpfige Begleitteam bestritten 3.700km in 4 Tagen und 22 Stunden. Sport’s Life konnte bei diesem Projekt € 35.500,- an 2 Spendenempfänger übergeben werden.

Der Vorstand

Der Vorstand besteht aus folgenden Mitgliedern:

Wolfgang Timischl- Obmann

Sabine Timischl –  Stellvertretende Obfrau

Martina Prassl – Rechnungsprüferin

Vivien Timischl – Stellvertretende Rechnungsprüferin

Danny Ebner – Schriftführer

Andrea Kokott – Stellvertretende Schriftführerin